Wahlhelfer/-innen

 

für die Bundestagswahl und den Bürgerentscheid am 24. September 2017 gesucht

Am Sonntag, dem 24. September 2017 werden die Bundestagswahl und der Bürgerentscheid „Machbarkeitsstudie zur Rheinquerung in der Region Bingen/Ingelheim“ durchgeführt.

Die Verbandsgemeinde Heidesheim am Rhein sucht für die Wahl- und Abstimmungsbezirke der Ortsgemeinden Heidesheim am Rhein und Wackernheim freiwillige Wahl- und Abstimmungshelfer/-innen für die Besetzung in den einzelnen Wahl- und Abstimmungsvorständen.

Voraussetzung ist, dass Sie wahl- und abstimmungsberechtigt sind.

Die Wahl- und Abstimmungsvorsteher werden voraussichtlich, wie bei den letzten Wahlen, einen Schichtbetrieb während der Öffnungszeiten des Wahllokals einrichten.

Am Sonntag, dem 24.09.2017 wird die erste Schicht von ca. 07:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr im Wahl- und Abstimmungslokal und dann spätestens ab 18:00 Uhr bei der Auszählung anwesend sein. Die zweite Schicht beginnt ihren Dienst ab ca. 13:00 Uhr im Wahl- und Abstimmungslokal und hilft dann ebenfalls ab 18:00 Uhr bei der Auszählung der Stimmen.

Die Wahl- und Abstimmungshelfer erhalten pro Tag für die Teilnahme ein Erfrischungsgeld.

Wenn Sie Interesse daran haben, bei der Durchführung der Wahl/Abstimmung und Ermittlung der Wahl- und Abstimmungsergebnisse mitzuwirken, bitten wir Sie, sich bei der

Verbandsgemeindeverwaltung Heidesheim am Rhein
Am Goldenen Lamm 1, 55262 Heidesheim am Rhein,

Tel.-Nr. 06132 / 976 – 136 (Herr Sesterhenn)
                                 – 120 (Frau Nabielec)

E-mail-Adresse:  wahlen(at)vg-heidesheim.de zu melden.

 

Der Wahlleiter