Die neue Generation elektronischer Reisepass

 

Ab 01.03.2017 wird der neue EU-Reisepass eingeführt

Neben der gesonderten Darstellung des Geburtsnamen wird die Personalisierungskarte, welche in ihrer Größe in etwa dem „ alten Personalausweis“ entspricht, durch eine Plastikkarte, ähnlich des neuen Personalausweises ersetzt.
Auch die neuen deutschen EU-Reisepässe sind- wie ihre Vorgänger- mit einem kontaktlosen Speicherelement (Chip) ausgestattet, auf dem die personenbezogene Daten der Inhaberin / des Inhabers einschließlich des Passbilds und zweier Fingerabdrücke gespeichert sind.
Dieser Chip gewährleistet zuverlässigen Schutz vor unautorisierten Zugriffen oder Manipulation.
Die bisherigen Reisepässe behalten bis zum Ablauf ihre Gültigkeit.
Weitere Informationen zum deutschen EU-Reisepass, Angaben zu den Gebühren sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf www.bmi.bund.de.

Bürgerbüro Heidesheim am Rhein