Kirchen

Katholische Kirche "St. Philippus und Jakobus" Heidesheim

Katholische Kirche Heidesheim

Die katholische Kirche wurde 1791 – 1811 nach Plänen des Mainzer Baudirektors Josef Schneider errichtet. Der untere Teil des Kirchturms entstand um 1300 im Zusammenhang mit der Verlegung der Siedlung auf den Dimberg. Um 1480 wurde der Turm erhöht. Von der spätbarocken Hallenkirche ist nur die beherrschende Fassade mit dem geschweiften Giebel und der Pilastergliederung erhalten. Die Ausstattung stammt größtenteils aus aufgelassenen Mainzer Kirchen und Klöstern und wurden vom damaligen Pfarrer Nikolaus Alexius Johann (1809-21) zusammengekauft: Altäre (um 1720) aus der Armklarenkirche, Chorgestühl (um 1800) aus dem Welschnonnenkloster. Außerdem beinhaltet die Kirche mehrere Holzstatuen aus der Werkstatt von Franz Mathias Hiemle (um 1725) und im Hochaltar ein Kreuzigungsbild aus der Zeit um 1500. Neben dem Eingang zum Kirchhof steht das Kriegerdenkmal (von Bildhauer Hofmann 1934).

Kontakt
Pfarrer Markus Metzler
Pfarrstraße 1
55262 Heidesheim am Rhein

Telefon: +49 (6132) 5212
Telefax: +49 (6132) 59345
Email: pfarrei.heidesheim(at)dekanat-bingen.de
Internet: www.pfarreien-heidesheim-wackernheim.de

Sprechzeiten:
Di., Mi. und Fr. 09.00 - 12.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr

Evangelische Kirche "Martin-Niemöller-Haus" Heidesheim

Evangelische Kirche Heidesheim

Die Evangelische Kirchengemeinde Heidesheim gibt es erst seit 1910. Allerdings fanden bereits seit 1908 in der Burg Windeck evangelische Gottesdienste statt, und schon 1806 zog eine erste evangelische Familie in den Ort und übernahm einen Hof, den Sandhof (Klostergut des Klosters Eberbach/ Rheingau).

Das Gemeindezentrum wurde zwischen 1968 und 1974 gebaut.

Am 75. Geburtstag der Gemeinde wurde das "Große Haus" des Gemeindezentrums, nach dem ersten Kirchenpräsidenten der EKHN, "Martin Niemöller Haus" genannt.

 

1983 wurde Heidesheim aufgrund der damaligen Pfarrstellenbemessung Pfarrvikarsstelle - war aber weiterhin von Wackersheim mitverwaltet.
1993 bekam Heidesheim ein eigenes Pfarramt für seine ca. 1700 Gemeindeglieder. Das Haus in der Bergstraße 5 wurde der Kirchengemeinde von den Eheleuten Adam (1899 - 1994) und Elisabeth Schütz (1905 - 1994) im Jahr 1986 vererbt und 1997 auf Wunsch der Erblasser zum Pfarrhaus umgebaut.

Kontakt
Pfarrerin Erika Hagemann
Bergstraße 5
55262 Heidesheim am Rhein

Telefon: +49 (6132) 59788
Telefax: +49 (6132) 56725
Internet: www.ev-kirchengemeinde-heidesheim.de

Sprechzeiten:
Di. und Fr. 09.00 - 12.00 Uhr
Do. 18.00 - 20.00 Uhr

Katholische Kirche "Schmerzen Mariens" Wackernheim

Katholische Kirche in Wackernheim

 

 

 

Durch eine Schenkung 1729 der in Wackernheim begüterten Mainzer Patrizierfamilie von Jungenfeld kam die katholische Gemeinde in den Besitz des Grundstückes in der Neustraße.

Die kleine Kirche „Schmerzen Mariens“ wurde 1733 fertiggestellt. Besonders zu erwähnen ist der Innenausbau, eine wertvolle Monstranz aus dem Jahre 1638, sowie diverse Holzschnitzereien und der Altar.

 

 

 

 

Kontakt
Pfarrer Markus Metzler
Pfarrstraße 1
55262 Heidesheim am Rhein

Telefon: +49 (6132) 5212
Telefax: +49 (6132) 59345
Email: pfarrei.heidesheim(at)dekanat-bingen.de
Internet: www.pfarreien-heidesheim-wackernheim.de

Sprechzeiten:
Di., Mi. und Fr. 09.00 - 12.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr

Evangelische St. Martinskirche Wackernheim

Evangelische Kirche in Wackernheim

Die evangelische Kirche in der Großen Hohl, geht auf das Jahr 700 zurück.

Die Kirche wurde während des 30-jährigen Krieges stark beschädigt und Anfang des 18. Jahrhunderts niedergelegt. Lediglich der Kirchturm der alten Martinskirche blieb erhalten.

Das Langhaus in seiner jetzigen Form wurde 1752-1756 gebaut.
Erwähnenswert ist der Taufstein, ehemals ein Weihwasserbecken und die Dreymann-Orgel aus dem Jahr 1856.

 

 

Kontakt
Pfarrerin Karin Becker
Mühlstraße 23
55263 Wackernheim

Telefon: +49 (6132) 7389856
Telefax: +49 (6132) 7389855
Email: ev.pfarramt.wackernheim(at)t-online.de
Internet: www.ev-kirchengemeinde-wackernheim.jimdo.com

Sprechzeiten:
Di. 09.00 - 11.00 Uhr
Do. 17.00 - 19.00 Uhr