Dorfverschönerung

Große Putzaktion der Dreck-weg-Band wurde engagiert unterstützt

Dem Aufruf der Projektgruppe Dorfverschönerung „Dreck-weg-Band“ zur Unterstützung bei der großen Putzaktion am 19. März hinter dem Autobahn-Parkplatz Nord folgten viele Heidesheimer Bürger, Vereine, Parteien und Bündnisse. Sogar der VG-Bürgermeister und der Ortsbürgermeister waren aktiv mit dabei. Insgesamt fanden sich ca. 35 Heidesheimer ein und stellten einhellig fest: „Bei soviel  Sauerei müssen wir die Senioren der „Dreck-weg-Band“ unterstützen“.
Es wurde kräftig Müll aller Art eingesammelt, so dass  der größte verfügbare Aufsetz-Container mit insgesamt 10 Kubikmetern an Müll gefüllt wurde. Vom Bauhof der Stadt Ingelheim waren zur Unterstützung achtzehn Müllgreifer zur Verfügung gestellt worden, ein Zeichen, dass die Stadt Ingelheim diese Heidesheimer Aktion unterstützte. Von Ortsbürgermeister Martin Weidmann wurde nach Beendigung der 2 ½-stündigen Aktion allen Helfern ein Frühstück mit Wurst und Weck spendiert. Alle Aktiven waren einhellig der Meinung, dass sich diese Aktion über eine Strecke von ca. einem Kilometer beidseitig der Autobahn gelohnt hat. Die Initiatoren der Dreck-weg-Band bedanken sich hiermit bei allen Unterstützern für die Hilfe und ihr Engagement.

Dorfverschönerung

„Dreck-Weg-Band“

An unseren gelben Polo-Shirts, den gelben Eimern und dem roten „Avanti“-Dreirad kann man uns leicht erkennen!
Wir kümmern uns alle zwei Wochen Donnerstagvormittags um die Aufrechterhaltung und  Instandhaltung des Erscheinungsbildes von Heidesheim.
Zu diesen Aufgaben gehört unter anderem die regelmäßige Pflege des symbolischen Dorfgartens, der Gedenkstätte am Anfang der Römerstraße, die Reinigung der Ortseingänge und des Ortszentrums mit dem Flutgraben. Des weiteren Aktionen zur Säuberung in den Ortsteilen Heidenfahrt und Uhlerborn, sowie Weihnachtsdekoration am alten Rathaus und auch die Pflege des Denkmals für die Kriegsgefangenen.
Viele Sonderaktionen wie beispielsweise Beseitigung von Graffitis, Reinigung vor dem Erntedankfest und Pflege des Judenfriedhofs, werden ebenfalls regelmäßig durchgeführt.

Weitere Mithelfer sind herzlich eingeladen.

Kontakt: Georg Netz, 06132-5322 oder
E-Mail: seniorenen(at)vg-heidesheim.de