Dienstleistungsdetails

Anmeldung Wohnsitz

Allgemeine Beschreibung

Wer eine Wohnung bezieht, hat sich unverzüglich bei der Meldebehörde seines Wohnortes anzumelden. Vorzulegen sind Personalausweis, wenn vorhanden Reisepass und eine Wohnungsgeberbestätigung (zu finden unter Bürgerservice - Formulare). Wenn Sie Ihrer Meldepflicht in der Zwei-Wochenfrist nachkommen, ersparen Sie sich unnötige Probleme und Ärger. Bei der Verletzung der Meldepflicht ergeben sich beispielsweise Probleme bei der Kfz-Zulassung, beim Führerscheinerwerb, beim Beantragen eines Führungszeugnisses etc.
Verspätete Anmeldungen können mit einem Bußgeld geahndet werden.

Kosten

Die Anmeldung ist gebührenfrei.

Rechtliche Grundlagen

Meldegesetz (MG)

Bearbeitungsdauer

Anmeldungen werden in der Regel sofort bearbeitet. Über Ihre Meldung erhalten Sie eine gebührenfreie schriftliche oder elektronische Meldebestätigung (amtliche Meldebestätigung).

Widerspruchsrecht

Wenn Sie aus bestimmten Gründen nicht wollen, dass persönliche Daten von Ihnen weitergegeben werden, haben Sie die Möglichkeit, eine Auskunfts- und Übermittlungssperre zu beantragen.


zurück zur Listenansicht