Dienstleistungsdetails

Gestattung

Nach § 12 Gaststättengesetz (GastG) kann aus besonderem Anlass der Betrieb eines erlaubnisbedürftigen Gaststättengewerbes unter erleichterten Voraussetzungen vorübergehend auf Widerruf gestattet werden.

Unter den Begriff besonderer Anlass fallen alle nicht häufig wiederkehrende Ereignisse, welche für jedermann zugänglich sind und bei denen alkoholische Getränke ausgeschenkt werden. Solche Ereignisse sind z. B. Hoffeste, Vereinsfeste, Volksfeste (Kerb, Erntedankfest usw.) und sonstige Veranstaltungen.

Die Beantragung einer vorrübergehenden Gaststättenerlaubnis erfolgt beim Ordnungsamt der Verbandsgemeindeverwaltung Heidesheim am Rhein.

Veranstaltungen bei denen kein Ausschank alkoholischer Getränke erfolgt, sind nach dem Gaststättengesetz nicht genehmigungspflichtig. Steuerrechtliche Belange bleiben hiervon unberührt.


zurück zur Listenansicht